Leckermäulchen tut Leckermäulchen gut!

Bereits seit 1979 tut das Leckermäulchen all denen gut, die herrlichen Milchquark-Genuss lieben und denen eine vernünftige Versorgung mit viel Milch, Calcium und wertvollem Eiweiß wichtig ist.

Was macht das Leckermäulchen so besonders?

Mit jedem Becher Leckermäulchen nimmt man im Grunde mehr als die doppelte Menge frischer Milch zu sich, denn das Leckermäulchen ist als Milchquark eigentlich ein „Milchkonzentrat“.

Als Milchprodukt enthält das Leckermäulchen viel Calcium, welches der Körper für den gesunden Aufbau und Erhalt von Knochen und Zähnen benötigt. In Kombination mit Vitamin D gelingt der Aufbau von Calcium in den Knochen am besten. Neben dem Calcium macht vor allem der hohe Anteil an essentiellen Aminosäuren das Besondere am Leckermäulchen aus. Grund hierfür ist der Quark, der als „Milchkonzentrat“ weit mehr Aminosäuren besitzt als zum Beispiel Joghurt. Da die Basis des Leckermäulchens aus reinem Quark besteht, enthält auch das Leckermäulchen einen hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren. Aminosäuren erfüllen als Grundbaustein von Proteinen unverzichtbare Funktionen im menschlichen Körper. So unterstützen sie zum Beispiel die Wundheilung, fördern die Entgiftung durch Schwermetalle oder wirken der Fettablagerung entgegen.

Wie entsteht ein Leckermäulchen?

Zuerst sammeln wir frische Milch der Güteklasse A von den Vertragslandwirten und transportieren diese gekühlt in eigenen Milchsammelwagen in die Molkerei. Dort wird die Milch zunächst schonend pasteurisiert, um sie bekömmlicher zu machen. Nach der Pasteurisierung werden der Milch spezielle „Quark-Kulturen“ zugesetzt, die bewirken, dass die Milch sauer wird und das Milcheiweiß gerinnt. Diesen Vorgang bezeichnet man auch als Dicklegen, da die festen und die flüssigen Bestandteile der Milch getrennt werden – es entstehen Bruch und Molke. Nach dem Dicklegen wird die Masse gerührt, so dass der Quark nachher schön cremig wird. Durch das „Schleudern“ in einer Zentrifuge wird der Bruch schließlich von der Molke getrennt. Um die besonderen Leckermäulchen Sorten zu erhalten wird der Quarkbruch nun mit den entsprechenden Zutaten vermengt. Durch das natürliche Absetzen der Molke, die anderweitig weiterverarbeitet wird, werden z.B. zur Herstellung von 100 g Leckermäulchen Vanilla Milchquark über 200 g frische Milch benötigt. Zuletzt wird der Milchquark aufgeschlagen, damit er seine charakteristisch lockere Konsistenz erhält und gelangt dann zur Abfüllung in die Leckermäulchen-Becher. Fertig ist die Milchquark-Mahlzeit.

Sorten

In der Geschmacksrichtung Vanilla erblickte das Leckermäulchen vor über 30 Jahren die Welt. In der Zwischenzeit haben wir bei frischli viel geforscht, gerührt und abgeschmeckt, so dass das Leckermäulchen heute in einer Vielzahl von leckeren Sorten erhältlich ist. Neben dem klassischen großen Becher gibt es mittlerweile auch die Leckermäulchen Minis: 6 kleine Milchquark-Mahlzeiten zusammen als 6 x 50g Set.

Die Klassik Sorten des Leckermäulchens bieten den locker schaumigen Milchquark in den Geschmacksrichtungen Erdbeer, Käsekuchen, Schoko, Stracciatella, Tiramisu und Vanilla.

Mit kleinen Portionen à 50 g verzaubert die Milchquark Mahlzeit vor allem die kleinen Leckermäuler – Nicht zu groß und nicht zu klein, eben genau richtig für den kleinen Hunger. Verpackt im 6er-Set gibt es die Minis in den Geschmacksrichtungen Erdbeer, Schoko, Vanilla, Stracciatella, Käsekuchen und ganz neu in der Geschmacksrichtung KiBa.

Bei den Leckermäulchen auf Frucht wird der lockere Milchquark mit feinen Schokostückchen oder Vanilla verfeinert und mit erlesenen Früchten unterlegt. Gerührt oder ungerührt genießen!

Außergewöhnliche Sorten wie Mohn-Marzipan oder Vanilla auf Erdbeer-Himbeer-Limone bietet das Leckermäulchen Saisonsortiment. Passend zur jeweiligen Jahreszeit (Frühling, Sommer oder Winter) erscheinen dann unsere innovativen Leckermäulchen. Unsere Highlights!

Seit Jahren beliebt und aus dem Sortiment nicht mehr wegzudenken, ist die Leckermäulchen Zitronencreme. Der cremige Sauerrahm macht dieses Leckermäulchen zu einem besonders exquisiten Dessert.